Das Tauschsystem, das global funktioniert


Die Europalette befindet sich seit mehr als 50 Jahren auf einem unvergleichlichen Siegeszug. Bis heute ist sie, wie die Gitterbox, die vor 30 Jahren auf den Markt kam, unverzichtbar für den nationalen und internationalen Warentransport. Mehr als 450 Mio. EPAL Europaletten und 20 Mio. EPAL Gitterboxen befinden sich im Umlauf und bilden die Basis für das weltweit größte Tauschsystem, das sich jemals zwischen Verwendern in der Supply Chain etabliert hat.

Die Funktionalität des Tauschsystems wird durch die Omnipräsenz der EPAL-Produkte sichergestellt. Nahezu bei jedem Warenempfänger in Europa, dem man einen beladenen EPAL-Ladungsträger anliefert, steht auch ein entsprechender leerer Ladungsträger zum Tausch zur Verfügung. Der Aufwand für das Umladen entfällt komplett.

Zur permanenten Optimierung des Tauschprozesses unterstützt EPAL die Beteiligten mit praxisorientierten Handlungsempfehlungen.

 

Hardfacts System

  •     Einführung der Europalette vor über 50 Jahren
  •     Über 450 Mio. EPAL Europaletten und 20 Mio. EPAL Gitterboxen im offenen Tauschpool
  •     EPAL gibt Handlungsempfehlungen für den Tausch